nea

Lena Hofmann (Augsburg, D)a.k.a. NEA beruflich: 2006-2012: Studium in Bamberg: Kunstpädagogik und Sozialpädagogik auf Lehramt für berufliche Schulen seit 2012: tätig als Lehrerin für Gestaltung (FOS) künstlerisch: 2008-2012: zahlreiche Graffiti-Projekte und Aufträge in Bamberg (z.B. Kaufhaus Schrill, Domgrund, Teilbibliothek 2, Landesgartenschau 2012) Seit 2012: zahlreiche Graffiti-Projekte, -Workshops, -Aufträge, -Ausstellungen und -JAMs in Augsburg, Ingolstadt, München,…

zyow

Markus Raab (Schwandorf, D) a.k.a. Zyow-USTW Der freischaffende Künstler ist seit mehr als 20 Jahren mit Auftragsarbeiten, Kunstunterricht, Workshops und freien Arbeiten vielseitig aktiv. mit Sprühdose, Airbrush und diversen anderen Techniken entstehen Arbeiten mit unverkennbarem Schwerpunkt auf Realismus und Stylewriting.

cain

Tobias Stockner (Altötting, D) a.k.a. Cain-USTW Dieser vielseitige Künstler ist auch seit Jahren mit Kunstunterricht, Auftragsarbeiten, Workshops, Kunstprojekten und freien Arbeiten im öffentlichen Raum aktiv. Realismus, Stylewriting, Comics, Kalligrafie und Tattoomotive haben ihn seit seiner Jugend stark geprägt.

damer/vizion

Dominik Wingelhofer (Wien, A) 34 Jahre alt, sprüht seit ca. 2002 Mitglied in nationalen und internationalen Graffiticrews (PZ / TWE / BLW / TMD / O3S / NFC) Ausstellungen in Wien (Stylespektrum, dippin color collective, Urban Space Market) Festivals in Tschechien, Spanien und Österreich Meistens malt er in Wien am Donaukanal oder anderen legalen Flächen des…

werner trinkl

Werner Trinkl (Braunau, A) Studium: Meisterklassekurse der Malerei und Grafik, Salzburger Kunstakademie Leonardo. Zahlreiche Ausstellungen, zuletzt in Florenz im Museo Luigi Bellini „Over the Realms Dreams V.edition“  Mitglied in der Académie Européenne des Arts  Gewinner des „Art For Hope Award“, Internat. Palm Art Award 2020 Contemporary Art, Neuentwicklung  „Surrealistischer Expressionismus“. Stark variierende Techniken auf unterschiedlichen…

huber-wilkoff/wagner

Das Team Rudolf Huber-Wilkoff und Susanne Wagner arbeiten gemeinsam an künstlerischen Projekten wie den „Fadenmenschen“. Sie betreiben den Schauraum K3 für zeitgenössische Kunst in Simbach am Inn. Siehe:www.schauraumK3.comwww.susannewagner.netwww.huber-wilkoff.com “Nicht das Geträumte, nicht das Gemalte, nicht das Gedachte – nur da Erleben ist wahr.” RHW

leo haz

Leonhard Franz Gramberger – Leo Haz In seiner Kunst steckt das drin, was wir Menschen im Alltag wegwerfen. Er interpretiert es neu, formt etwas daraus und brennt für seine Leidenschaft. Das „Verfahren zum Recyceln von Thermoplasten“ hat er selbst entwickelt und auch patentieren lassen – das Produkt nennt Leo Haz P21. Mittlerweile sind neben Skulpturen auch…