Ein Sommernachtstraum

frei nach William Shakespeare

Regie: Robert Ortner & Wolfgang Dorfner
PREMIERE: Freitag, 09. Juli 2021, 20:00 Uhr

Der wilde Tanz rund um Liebe, Eifersucht und verdrängte Sehnsüchte macht William Shakespeares „A Midsummer Nights Dream“ zu einer seiner meistgespielten Komödien. Das Stück, zwischen 1595 und 1598 uraufgeführt, spielt im Original in den Tagen vor dem Maifeiertag. Shakespeare greift den Volksglauben seiner Zeit auf, der mit der Walpurgisnacht einen besonderen Zauber verband. In einer fantastischen und märchenhaften Traumwelt beeinflussen der Elfenkönig Oberon und dessen Diener Puck die Geschicke der Menschen. Das Stück bildet den Höhepunkt von Shakespeares frühen Komödien – seine Meisterschaft zeigt sich in der Verschränkung der verschiedenen Ebenen und Welten des Dramas.

Ist es Traum oder Wirklichkeit? 

Was heißt es, jemanden zu begehren? Ist die rauschhafte Liebe wahrhafter als die nüchterne? Wie lässt sie sich manipulieren? Und wo kommt die Gewalt ins Spiel? Das bauhoftheater braunau wird mit Shakespeares Stück über die Irrungen und Wirrungen der Liebe, über die fließenden Grenzen zwischen Sinnlichem und Übersinnlichem und über die Grenze zwischen Traum und Wirklichkeit im Gefühlshaushalt der Menschen erzählen. Eine Reise, auf der sie nach der letzten, der endgültigen Liebe suchen. Wuchernde Sehnsüchte und Fantasien machen sich breit, die sich dem geordneten Leben und jeder Kontrolle entziehen. 


Nach Stücken wie „Der Bockerer“ 2018 und „Danton“ 2019, Dramen mit zeitgeschichtlichem Hintergrund, haben wir uns 2021 bewusst für eine märchenhafte Komödie entschieden, in deren Vordergrund die Liebe, Leichtigkeit und ein Happy End stehen. 


Das bauhoftheater braunau wird diesen berühmten Bühnenstoff mit viel Inspiration, Phantasie und Hingabe bearbeiten. Freuen Sie sich daher auf eine moderne, zeitlose Inszenierung mit Musik und Gesang, verrückt bis parodistisch, tiefgründig bis komisch und auf keinen Fall langweilig! Wie schon die letzten Jahre wird auch heuer wieder ein grenzübergreifendes Ensemble aus Profi s und Amateuren auf der Bühne stehen.